Will Smith wurde einmal in der Schule ins Gesicht geschlagen, weil er die Freundin eines Angreifers beleidigt hatte.

Will Smith wurde einmal in der Schule ins Gesicht geschlagen, weil er die Freundin eines Angreifers beleidigt hatte.

Will Smith behauptet, er sei einmal in der Schule geschlagen worden, nachdem er die Freundin von jemandem beleidigt hatte, wobei die Geschichte Parallelen zu seiner jüngsten Ohrfeige von Chris Rock bei den Oscars 2022 zieht.

Einige vergleichen ein fünfminütiges Video, das Smith 2018 auf seinem YouTube-Kanal gepostet hat, mit Smiths mittlerweile berühmter Auseinandersetzung mit Rock, nachdem Rock Smiths Frau Jada Pinkett Smith beleidigt hatte. Er drückte auch sein Bedauern über den Vorfall aus und sagte, dass der Schüler, der ihn geschlagen hatte, aus der Schule geworfen wurde und sein Leben als Folge von Smiths Handlungen weggeworfen hatte.

Das Video hat seit seiner Veröffentlichung am 15. Mai 2018 über zwei Millionen Aufrufe auf YouTube, ist aber auf Reddit wieder aufgetaucht, wo Kommentatoren seine Geschichte diskutieren.



Will Smith schlug ins Gesicht … HART!

Smith erinnert sich an seine Nervosität, die ihn veranlasste, sich vor 500 Schülern in der Kantine vorzustellen, als er in der neunten Klasse eine neue High School eröffnete.

Entschuldigung, aber könnte ich Ihre Aufmerksamkeit für einen Moment haben? Er ist genau jetzt hier, erinnerte sich Smith, dass er zu sich selbst gesagt hatte. Danke, sagte ein Patron der Cafeteria, der von Smiths Eintreten weniger als beeindruckt war. Da war dieser eine Typ, der nur da saß, und er sah zu mir auf und sagte: „Mann, kümmert sich niemand darum, dass du hier bist“, erklärte Smith.

Und ich sagte: „Hey, geben Sie mir zehn Minuten, und Ihr Mädchen wird auf sich selbst aufpassen“, erklärte Smith. Smiths Nachricht wurde mit einem Nicken aufgenommen, und alle gingen ihren Geschäften nach.

Der Junge bekam später ein Zahlenschloss in die Handfläche und schlang es um seinen Fingerknöchel auf dem Treppenhaus der Schule. Der Junge schlug Smith mit dem Schloss in die Seite des Kopfes, als Smith die Treppe hinaufging, und schlug ihn bewusstlos. Smith sagte, er habe im YouTube-Video immer noch eine Beule auf dem Kopf.

Die Polizei traf schließlich ein und verhaftete Smiths Angreifer, legte ihm Handschellen an und entfernte ihn von der Schule.

Ich lag in dieser Nacht in meinem Bett und fühlte mich wie Scheiße, erklärte Smith. Mir wurde klar, dass ich für den Selbstmordversuch dieses Kindes verantwortlich war. Er wurde ausgewiesen.

Smiths Leben wurde infolge dieses Vorfalls für immer verändert. Ich empfand ein tiefes Gefühl des Bedauerns und das tiefe Gefühl, dass ich bei jemandem eine Emotion ausgelöst hatte, die ihn dazu brachte, so zu handeln. In diesem Moment entschied ich, dass ich niemals einen Raum betreten und etwas anderes tun würde, als zu inspirieren, zu erheben, aufzuklären und Menschen zu helfen, die größte Version ihrer selbst zu sein, fuhr er fort.

Smith gibt zu, dass er keine Ahnung hat, was mit dem Kind passiert ist, das ihn geschlagen hat. Ich möchte meine tiefste Entschuldigung ausdrücken, sagte er, und ich hoffe, meine Worte und Aufrichtigkeit erreichen Sie, und ich hoffe, Ihr Leben ist gut für Sie verlaufen.

Will Smith schlägt und schlägt

Sich selbst beschuldigende Opfer

Lmao, oh Ironie! sagt Splitter 737 in einem kürzlich erschienenen YouTube-Kommentar. Das sei nicht gut gealtert, schrieben einige Leute, darunter Korean Pathfinder und John Cavallaro.

Sie hätten sich an diesen Moment erinnern sollen, sagte YouTube-Nutzer Picture Perfect, und Wow, diese Art erklärt viel, sagte Jon Hendry letzte Woche.

Todoke, ein Reddit-Benutzer, hat das Video erneut online gestellt. Sie behaupten, dass Opfer, die sich selbst beschuldigen, dafür bekannt sind, missbräuchliche Partner und giftige Menschen in ihrer Bildunterschrift des Videos anzuziehen, in dem Smith Mitleid mit seinem Angreifer hatte.

Viele Reddit-Benutzer spotteten und kritisierten diese Interpretation des Videos im nachfolgenden Thread, aber Studien untermauern diese Behauptung.

Eines der Symptome einer posttraumatischen Belastungsstörung ist laut dem San Diego Mentаl Health Treatment Center (Solara Mentаl Health) Selbstschuld. Laut einer Behauptung des medizinischen Zentrums vom 5. April 2021 sind giftige Selbstkritik, Partnermanipulation oder Gasbeleuchtung sowie chronische Gefühle von Angst, Schuld und Scham einige der Ursachen für Selbstvorwürfe.

Die National Domestic Violence Hotline erklärt, dass es zwar wenig Beweise gibt, die Todokes Behauptung stützen, dass selbstbeschuldigende Opfer giftige Menschen anziehen, es aber Verbindungen zwischen Opfern gibt, die Beziehungen zu missbräuchlichen Partnern aufbauen.

Wir hoffen, dass Smith kein weiteres Opfer auf der dunklen Straße des Ruhms ist, schloss Newsweek-Kolumnist Lee Habeeb nach dem Oscar-Vorfall im März. Hoffen wir, dass er aus dieser Erfahrung klüger und demütiger hervorgeht. Mit den richtigen Leuten an seiner Seite wird er sich sowohl alten als auch neuen Herausforderungen stellen können.