Wendy’s Chili Cheese Fries: Warum sollten Sie zweimal überlegen?

Wendy’s Chili Cheese Fries: Warum sollten Sie zweimal überlegen?

Wendy's spricht offen über seine Chili Cheese Fries und beschreibt sie auf seiner Website als ein elegantes Beispiel für tropfenden Käse und füllendes Chili, gemischt mit echtem Meersalz. Sicherlich unwiderstehlich – bis man den Nährwert der Käsepommes betrachtet, der hinter einem saftigen Apfel zurückbleibt.

Die Käsepommes enthalten 520 Kalorien und 1.330 Milligramm Natrium, was einen erheblichen Teil der täglichen Salzgrenze der FDA von 2.300 Milligramm ausmacht. Laut NHS werden die überschüssigen Kalorien in Fett umgewandelt, wenn wir mehr Kalorien zu uns nehmen, als unser Körper benötigt, was zu einer Gewichtszunahme führt. Unterdessen erklärt die FDA, dass der Konsum von zu viel Salz das Risiko von Bluthochdruck erhöht, der zu Herzerkrankungen führen kann.



Es ist auch erwähnenswert, dass es 9 Gramm gesättigtes Fett gibt. Die American Heart Association empfiehlt, dass eine 2.000-Kalorien-Diät nicht mehr als 13 Gramm gesättigtes Fett enthält. Dies liegt daran, dass gesättigte Fettsäuren den Cholesterinspiegel erhöhen, was zu Herzerkrankungen führt. Während Wendy’s Chili Cheese Fries ein Leckerbissen sind, kann es gesundheitsschädlich sein, zu viele davon zu essen. Erwägen Sie, sie mit einem Freund zu teilen, wenn Sie sie bestellen.