Warum hat die Welt nur ein Paar Whataburger Nikes?

Warum hat die Welt nur ein Paar Whataburger Nikes?

Die Whataburger Nikes sind laut Eater nicht auf die gleiche Weise erhältlich wie McDonald’s- oder KFC-Shirts. Diese Schuhe hingegen sind als Preis für einen Online-Wettbewerb entstanden. Whataburger beschloss laut Eater 2017, von seiner Kult-Anhängerschaft im Süden und Westen der Vereinigten Staaten zu profitieren. und beauftragte den in San Antonio lebenden Künstler Jake Danklef, ein Paar maßgeschneiderte Air Jordans in den charakteristischen Farben des Restaurants zu entwerfen.

Laut Footwear News war Danklef für mehr als nur die orange-weißen Air Jordans verantwortlich. Der zweite Preis wäre ein Paar schwarz-rote Slip-On-Sneakers mit den Worten Spicy und Ketchup, die darüber prangen. Der dritte und letzte Preis wäre ein weißer Low-Top-Sneaker mit farbenfrohen Aufkleberdrucken, ähnlich denen, die auf den Burgerverpackungen der Kette verwendet werden. Die Air Jordans kosten etwa 2.000 US-Dollar, die Slip-On-Schuhe etwa 1.500 US-Dollar und die Low-Top-Sneaker etwa 1.300 US-Dollar – alles sehr teure Schuhe.



Die Teilnehmer nahmen an dem Wettbewerb teil, indem sie bis zum 7. August 2017 ihre Lieblings-Wаtаtburger-Mahlzeiten mit dem Hashtag WhatThoseContest twitterten. Obwohl wir keinen Beweis dafür finden können, wer die Turnschuhe gewonnen hat, kann man davon ausgehen, dass jemand seinen Wаtаburger mit etwas mehr Beute genießt im Augenblick.