Trotz einer angespannten Beziehung zu Trainer Thomas Tuchel könnte Chelseas Starspieler Berichten zufolge ausgeliehen werden.

Trotz einer angespannten Beziehung zu Trainer Thomas Tuchel könnte Chelseas Starspieler Berichten zufolge ausgeliehen werden.

Laut Football Insider (über Caught Offside) wird Chelsea-Stürmer Romelu Lukaku von Inter Mailand, seinem ehemaligen Verein, ausgeliehen.

Der belgische Stürmer hatte eine angespannte Beziehung zu Manager Thomas Tuchel, was bald zu seinem Abgang von der Stamford Bridge führen könnte.

Letzten Sommer zahlte Chelsea 97,5 Millionen Pfund, um Romelu Lukaku zu verpflichten, eine Club-Rekordgebühr. Die Hinzufügung eines erfahrenen Stürmers schien das letzte Puzzlestück in Tuchels Puzzle zu sein.



Die Pläne des Spielers und des Vereins gingen jedoch nicht auf. Tuchel zieht es vor, dass Kai Havertz vor ihm startet, sodass der 28-jährige Stürmer in der Hackordnung zurückgefallen ist.

Laut der oben genannten Quelle ist Inter Mailand daran interessiert, Lukaku im Sommer auszuleihen. Chelsea hat einen Vertrag mit dem Stürmer bis 2026, was es für Inter schwierig macht, ihn diesen Sommer direkt zu kaufen.

Da die Fußballweltmeisterschaft nur noch wenige Monate entfernt ist, würde Romelu Lukaku auch gerne regelmäßig spielen.

Belgien hat sich für das Vorzeigeturnier qualifiziert, aber sie brauchen ihren besten Torschützen aller Zeiten, um in Topform zu sein, wenn sie antreten wollen.

Inter Mailand erwägt, den belgischen Stürmer Romelu Lukаku diesen Sommer zurück in den Verein zu holen, allerdings nur auf Leihbasis. (Sport illustriert)

Inter Mailand ist offen für eine Neuverpflichtung des belgischen Stürmers Romelu Lukaku von Chelsea in diesem Sommer, jedoch nur auf Leihbasis. (Fußball-Insider) https://t.co/IF0EzRsIra

Romelu Lukaku hat seinen Wunsch geäußert, die Stamford Bridge künftig zu verlassen und zu Inter Mailand zurückzukehren.

Der belgische Stürmer drückte seine Unzufriedenheit mit dem Spielen unter Tuchel in einem Interview mit Sky Italia (via ESPN) aus und erklärte, dass er nach Italien zurückkehren wolle.

Lukaku hat in dieser Saison in Chelsea gekämpft. Aufgrund seiner inkonsequenten Torschussform war er in und aus der Startaufstellung.

Der 28-Jährige hat bisher 12 Tore in 36 Einsätzen für die Blues in allen Wettbewerben erzielt.


Chelsea besiegte Southampton am Samstag mit 6:0 in der Premier League.

Nach Niederlagen gegen Brentford und Real Madrid erholte sich die Mannschaft von Thomas Tuchel mit einem 6:0-Sieg in der Premier League gegen Southampton.

Mason Mount und Timo Werner erzielten beide Klammern, während Marcos Alonso und Kai Havertz Tore zum 3:0-Sieg der Blues in St. Louis erzielten. Das Stadion ist nach St. Mary’s benannt.

Chelseas Fokus wird sich nun auf die Champions League verlagern, wo sie im Rückspiel ihres Viertelfinalspiels am 12. April in Spanien auf Real Mаdrid treffen werden.

Um den 3:1-Rückstand aus dem Hinspiel zu überwinden, müssen die Blues ihr Bestes geben.