Trent Boult gab 440-Volt-Schocks, sagt Aakash Chopra über die frühen Pforten von RR-Schrittmacher Trent Boult in den Innings der Lucknow Super Giants.

Trent Boult gab 440-Volt-Schocks, sagt Aakash Chopra über die frühen Pforten von RR-Schrittmacher Trent Boult in den Innings der Lucknow Super Giants.

Trent Boults frühe Treffer im IPL 2022-Match gestern Abend gegen die Rajasthan Royals (RR) ließen laut Aakash Chopra die Lucknow Super Giants (LSG) bei ihrer Verfolgungsjagd ins Hintertreffen geraten.

Mit einem großen In-Swinger aus dem Round-Wicket-Winkel rüttelte Boult an KL Rahuls Stümpfen. Dann ging er zurück über das Wicket, um Krishnappa Gowtham, der befördert worden war, vor den Wickets zu fangen.

In einem auf seinem YouTube-Kanal veröffentlichten Video reflektierte Aakash Chopra die Verfolgungsjagd der Lucknow Super Giants und wies darauf hin, dass Boult ihre Chancen auf einen guten Start beendet habe. Er fuhr fort und sagte:



Ein explosiver Start war erforderlich. Trent Boults Schocks waren 440 Volt. Beim ersten Ball war KL Rahul draußen. Es war Shami, der in seinem letzten Match auf diesem Boden wegen einer Ente vom Platz gestellt wurde, und Trent Boult war dabei. Hervorragender Ball, er traf seine Stümpfe.

Gowtham und Jason Holder, die Rahul zum Pavillon folgten, war laut dem Kricketspieler, der zum Kommentator wurde, ein weiterer Rückschlag für die Lucknow Super Giants. Laut Chopra,

Krishnappa Gowtham danach. Ich weiß nicht, warum er kam. Für eine Ente wurde er auch entlassen. Dann ist da noch Holder, dessen Schlagbefehl für Lucknow mich verblüfft hat. Holder kam herein und stieg auch aus und warf den Ball direkt in die Luft.

Holder bekam nur acht Läufe von 14 Lieferungen, bevor er versuchte, Prasidh Krishnas Bowling abzuziehen. Nach seiner Entlassung im vierten Over wurden die Lucknow Super Giants auf 14/3 reduziert, was eine enorme Anstrengung erforderte, um das 166-Run-Ziel zu erreichen.


Auf der Schlagreihenfolge der Lucknow Super Giants sagt Aakash Choprа: Wir haben uns alle gefragt, wo Marcus Stoinis war.

Die Lucknow Super Giants sind laut Aakash Choprа an ihrem Verlust selbst schuld. Ihre Schlagreihenfolge, argumentierte er, sei unlogisch.


Vielen Dank!

Melden Sie sich an, um Ihren Kommentar zu veröffentlichen