Shaquill Griffin enthüllt die Wahrheit darüber, wen die Jaguars im NFL Draft entwerfen sollten.

Shaquill Griffin enthüllt die Wahrheit darüber, wen die Jaguars im NFL Draft entwerfen sollten.

Der NFL Draft steht vor der Tür und die Teams bereiten sich darauf vor, ihre Wahl zu treffen. Die erste Gesamtauswahl, für die die Jacksonville Jaguars keine eindeutige Option haben, ist eine der schwierigsten Entscheidungen in dieser Saison. Joe Burrow und Trevor Lawrence zum Beispiel waren in den vergangenen Saisons immer die ersten Gesamtsieger. In diesem Jahr gibt es jedoch keinen herausragenden Darsteller.

Shaquill Griffin, ein Cornerback der Jaguars, erschien kürzlich im All Things Covered-Podcast und diskutierte darüber, wen das Team insgesamt zuerst entwerfen sollte.

Wenn wir diesen großen Jungen [Walker] bekommen könnten, wäre das fantastisch. Wenn wir diesen großen Jungen bekommen können, Pat, wird das großartig sein. Woh Junge, bewegen sie sich so? Ich werde meine Koteletts dort hinten lecken, das sage ich dir.

Mit einer starken Leistung beim Mähdrescher kletterte Travon Walker, Verteidiger von Georgia, in die Gesamtrangliste. Griffin, der auf der defensiven Seite des Balls spielt, ist natürlich voreingenommen, aber das Hinzufügen eines Spielers mit Walkers Fähigkeiten wäre für die Jaguars äußerst vorteilhaft.

Aidan Hutchison aus Michigan hingegen wird weithin als hochrangiger Interessent angesehen, sodass Jacksonville sich möglicherweise dafür entscheidet, mit ihm zu gehen. Wenn sie sich entscheiden, offensiven Linienschutz für Quarterback Trevor Lawrence hinzuzufügen, ist Evan Neal von Alabama der ideale Kandidat.

Die Jaguare haben nicht diese eine herausragende Wahl, aber es mangelt ihnen nicht an hochkarätigen Talenten. Egal, ob es Travon Wаlker, Aiden Hutchison, Evan Neаl oder jemand anderes ist, Jacksonville wird versuchen, seinen nächsten zukünftigen Star im NFL-Draft 2022 zu entwerfen. Wenn jedoch Shaquill Griffin für die Auswahl verantwortlich wäre, würde Walker mit ziemlicher Sicherheit nach Jacksonville gehen.