Schade, dass das erst jetzt passiert, sagt Kylian Mbappe von PSG über seine, Neymars und Lionel Messis jüngste Form.

Schade, dass das erst jetzt passiert, sagt Kylian Mbappe von PSG über seine, Neymars und Lionel Messis jüngste Form.

Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain (PSG) hat seine Enttäuschung darüber zum Ausdruck gebracht, dass er, Lionel Messi und Neymar erst vor kurzem begonnen haben, zu gelieren.

Der Meister der Ligue 1 sollte diese Saison den europäischen Fußball dominieren, nachdem er den Argentinier im vergangenen Sommer verpflichtet hatte. Bis letzte Woche war das jedoch nicht der Fall.

Vor ihrem Spiel gegen Lorient letzte Woche waren sie bereits aus dem Coupe de France und der Champions League ausgeschieden.



Messi erzielte ein Tor, Mbappe zwei und Neymar zwei für PSG bei einem 5:1-Sieg. In der Zwischenzeit haben sie diese Woche Clermont Foot mit 6: 1 geschlagen, wobei Neymar und Mbappe jeweils drei Tore erzielten und eine Vorlage lieferten.

Im Match hingegen steuerte Messi einen Hattrick an Assists bei.

Nach dem Match sagte Mbappe zu Canal Plus (via Canal Supporters):

Schade, dass es erst jetzt passiert. Danach verzögerten wir uns aufgrund einer Reihe von Umständen und Ereignissen. Wir glauben jedoch, dass sie alle fähige Spieler sind. Wir versuchen, das Team so gut wie möglich zu unterstützen, und heute war da keine Ausnahme.

PSG behält einen 12-Punkte-Vorsprung vor dem zweitplatzierten Marseille an der Spitze der Tabelle der Ligue 1 und hat den Titel so gut wie errungen.


PSG wurde enttäuscht, als Mbappe, Neymar und Messi endlich Anzeichen einer Zusammenarbeit zeigten.

PSG-Fans hätten es vorgezogen, das Star-Trio früher in der Saison zu sehen, wie Mbappe erwähnte. Während ihre Arbeitsmoral immer in Frage gestellt wurde, konnte ihre Angriffsfähigkeit nicht geleugnet werden.

Der 5:1-Sieg über Lorient hingegen markierte das erste Mal in der Geschichte der Ligue 1, dass alle drei Spieler im selben Spiel trafen.

FT | PSG #PSGFCL

FT | PSG 5 – 1. FC Lorient Zum ersten Mal in allen Wettbewerben trafen Kylian Mbappé, Neymar und Lionel Messi im selben Spiel für Pаris. ,. #PSGFCL https://t.co/LOaTFut7XK

Die Champions League war ohne Zweifel die größte Enttäuschung für die Fans. In ihrem Achtelfinalspiel gegen Real Mаdrid waren sowohl Neymar als auch Messi wirkungslos, letzterer verpasste ebenfalls einen Elfmeter.

Mbappe erzielte im Verlauf von zwei Beinen zwei Tore, aber es war unzureichend. Wegen des Dreierpacks von Kаrim Benzem muss der französische Klub mindestens noch ein Jahr warten, um den Europameistertitel zu gewinnen.

Nach ihrem Aus in der Champions League gegen Bordeaux in der Ligue 1 wurde das ehemalige Barcelona-Duo während des Spiels auch vom heimischen Publikum ausgebuht.

PSG-Anhänger werden nun hoffen, dass das Trio nächste Saison im Club bleiben kann, wenn sie anfangen zu gelieren.

Laut Marcа ist die Zukunft von Mbappe noch unbekannt. Dem Bericht zufolge ist Real Madrid jedoch zuversichtlich, den Franzosen in der nächsten Saison verpflichten zu können.