Ronaldo ging dann einfach vorbei und zerschmetterte das Telefon, behauptet die Mutter eines Everton-Anhängers, als die Polizei einen mutmaßlichen Angriff des Manchester-United-Stars untersucht.

Ronaldo ging dann einfach vorbei und zerschmetterte das Telefon, behauptet die Mutter eines Everton-Anhängers, als die Polizei einen mutmaßlichen Angriff des Manchester-United-Stars untersucht.

Nach der 0:1-Niederlage von Manchester United im Goodison Park kritisierte die Mutter eines jungen Everton-Fans die Eskapaden von Cristiano Ronaldo.

Als der Stürmer nach dem Vollzeitpfiff in den Tunnel fuhr, zerschmetterte der fünfmalige Ballon d’Or-Gewinner das Telefon eines jungen Everton-Fans.

Sarah Kelly, die Mutter des jungen Everton-Fans, erzählte dem Liverpool Echo (über die Metro) von dem ganzen Vorfall. Sein autistischer Sohn hatte viel durchgemacht und seine Mutter hatte Mitleid mit ihm. Laut Sarah Kelly, die zitiert wurde,



Am Ende des Spiels begannen die Spieler von Manchester United zu gehen. Wir waren in Park End, also direkt neben dem Tunnel, durch den sie gingen, und mein Sohn filmte alles. Er nahm alle Spieler von United auf, als sie durchkamen. Ronaldo hatte seine Socke heruntergezogen und sein Bein blutete, also ließ er sein Telefon sinken. Er sprach nicht einmal, als er sein Telefon senkte, um zu sehen, was es war.

Sie hat hinzugefügt:

„Ronaldo ging dann einfach vorbei, zerschmetterte meinem Sohn das Telefon aus der Hand und ging weiter.“ Jacob war völlig geschockt – er ist Autist und hat Dyspraxie, also verstand er nicht ganz, was los war, bis er nach Hause kam. Er ist wütend darüber und hat beschlossen, nicht mehr an dem Spiel teilzunehmen.

Nach der Niederlage von Manchester United gegen Everton wurde Cristiano Ronaldo beschuldigt, das Telefon eines Unterstützers zugeschlagen zu haben.@evertonhub

Nach der Niederlage von Manchester United gegen Everton wurde Cristiano Ronaldo beschuldigt, das Telefon eines Unterstützers zugeschlagen zu haben. @evertonhub https://t.co/OkS0mweTTC


Nach dem Spiel von Manchester United gegen Everton untersucht die Polizei von Merseyside einen Vorfall mit Cristiano Ronaldo.

Nach dem Spiel der Premier League im Goodison Park leitete die Polizei von Merseyside eine Untersuchung eines angeblichen Angriffs auf Cristiano Ronaldo ein.

Laut Metro wird die Polizei beide Parteien befragen, um mehr über den Vorfall außerhalb des Tunnels zu erfahren. Das CCTV-Material aus dem Goodison Park wird von der Polizei untersucht, um festzustellen, ob das Verbrechen stattgefunden hat oder nicht.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass sich der Stürmer von Manchester United für seine Aktionen in den sozialen Medien entschuldigt hat. Das Folgende ist ein Screenshot von Ronaldos Instagram-Post, in dem er sich entschuldigt:

Manchester United wurde am Samstag im Old Trafford von Everton mit 0:1 besiegt. Everton holte alle drei Punkte dank Anthony Gordons einzigem Tor.

Manchester United blieb nach seiner Niederlage gegen Everton auf dem siebten Platz in der Premier League. Tottenham Hotspur, das Aston Villa mit 4:0 besiegte, liegt nun sechs Punkte vor ihnen auf dem vierten Platz.