Reaktion auf J.K. Rowling von Mads Mikkelsen „Verrückt“, sagt Rowling über ihre Transe.

Reaktion auf J.K. Rowling von Mads Mikkelsen „Verrückt“, sagt Rowling über ihre Transe.

Mads Mikkelsen hat den J.K. Rowling-Kontroverse. Rowlings Gedanken zu Gender und der Transgender-Community sowie ihre Kommentare zu diesem Thema.

Der dänische Schauspieler spielt derzeit Gellert Grindelwald, den Ersatz für Johnny Depp im neuen Harry-Potter-Film Phantastische Tierwesen: Die Geheimnisse von Dumbledore.

Die Veröffentlichung des Films fällt mit Depps bevorstehendem Gerichtsstreit mit seiner Ex-Frau Amber Heard über Anschuldigungen wegen häuslicher Gewalt zusammen, während Rowlings Ansichten über Transsexuelle weiterhin eine Quelle von Kontroversen sind.

Mikkelsen hingegen scheint unbesorgt über Rowlings aktuellen Status zu sein und fordert alle Parteien auf, sich an erwachsenen Gesprächen und gegenseitigem Respekt zu beteiligen.

Die Leute behandeln es leicht, wie: „Ist das nicht eine Schande?“ Und egal wen Sie fragen, Sie können nicht wirklich herausfinden, was sie gesagt hat, sagte der Schauspieler über Rowlings Ansichten, die beurteilt wurden.

Der 56-Jährige beschrieb die Reaktion auf Rowlings Ansichten als verrückt, mahnte jedoch zur Vorsicht und bestand darauf, dass diejenigen, die kritisieren, wissen, wovon sie sprechen.

Mads Mikkelson, JK Rowling

Rowling wird seit Jahren Transphobie vorgeworfen, aber sie hat immer bestritten, irgendwelche negativen Gefühle gegenüber Transsexuellen zu haben.

Dаniel Radcliffe, Eddie Redmayne und Emma Watson, alle Mitglieder der Harry-Potter-Besetzung, haben öffentlich ihre Missbilligung ihr gegenüber zum Ausdruck gebracht.

Wenn die Reaktion jedoch so irrational ist, müssen wir sehr vorsichtig sein, dass wir wissen, wovon wir sprechen, sagte Mikkelsen gegenüber GQ.

Er gab zu, dass er Rowlings Blogbeitrag zu diesem Thema nicht gelesen hatte, fügte aber hinzu, dass ich die Angewohnheit habe, Dinge nicht zu kommentieren, über die ich nichts weiß, und ich denke tatsächlich, dass das der ganzen Welt gefallen würde.

Der Star von Hаnnibal sagte, er wisse nicht, was die Lösung sei, aber dass keine hasserfüllte Rhetorik gegenüber Frauen oder Trans [Menschen] – das sei ein guter Anfang.

Aber wir müssen ehrlich sein, fuhr er fort, und es scheint mir, wenn Sie Wissenschaft in Ideologie und Politik in Wissenschaft verwandeln, sprechen Sie nicht von einem Ort der Ehrlichkeit. Und ich glaube, dass es selten zu guten Ergebnissen führt, das Wasser darüber zu trüben, auf welcher Seite Sie sich befinden.

Mikkelsens Äußerungen kommen nur wenige Wochen, nachdem Rowling Schlagzeilen gemacht hatte, als Vladimir Putin in einer Rede, in der er die westliche Abbruchkultur verurteilte, seine Unterstützung für sie zum Ausdruck brachte.

Putin benutzte den Harry-Potter-Schöpfer als Beispiel für jemanden, der während des Krieges in der Ukraine Opfer der Abbruchkultur wurde.

Sie haben kürzlich Joanne Rowling – die Kinderbuchautorin, deren Bücher auf der ganzen Welt veröffentlicht werden – entlassen, nur weil sie die Forderungen der Geschlechterrechte nicht erfüllt hat, sagte Putin am 25. März in einer Fernsehansprache.

Er fuhr fort: Sie versuchen jetzt, unser Land zu annullieren. Ich beziehe mich auf Russlands fortschreitende Diskriminierung.

Rowling fuhr fort, Putins Äußerungen zu kritisieren und den ukrainischen Krieg anzuprangern.

Diejenigen, die derzeit Zivilisten wegen des Verbrechens des Widerstands schlachten oder ihre Kritiker einsperren und vergiften, sind vielleicht nicht die besten Leute, um Kritik an der westlichen Abbruchkultur zu üben. Sie schrieb auf Twitter #IStаndWithUkraine.