Nicola Coughlan widersetzte sich dem Verbot der transausschließenden Konversionstherapie

Nicola Coughlan widersetzte sich dem Verbot der transausschließenden Konversionstherapie

Nicola Coughlan hat sich gegen das von der Konservativen Partei vorgeschlagene Verbot der Transgender-Konversionstherapie ausgesprochen. Der Derry Girls-Schauspieler hat am Sonntag, den 10. April, einen Screenshot und einen Link zu einer Petition geteilt, in der er darauf drängt, dass jedes Verbot Transmenschen und alle Formen der Konversionstherapie vollständig einschließt.

Trotz ihrer eigenen Zahlen, die zeigen, dass Transgender fast doppelt so gefährdet sind, die schädlichen und erniedrigenden Praktiken der Konversionstherapie zu erleben, wird der britischen Regierung in der Petition vorgeworfen, die Transgender-Gemeinschaft absichtlich von einem Verbot der Konversionstherapie ausgeschlossen zu haben.

Die Petition wurde als Reaktion auf die Ankündigung der Regierung vom 2. April gestartet, ein Verbot der Konversionstherapie in England und Wales voranzutreiben, das Transgender ausschließen würde. Die Pläne lösten Empörung bei Politikern, Trans-Verbündeten und mehr als 100 LGBTQ+-Organisationen und Wohltätigkeitsorganisationen aus, was dazu führte, dass die von der Regierung geförderte Safe To Be Me: A Global Equality Conference abgesagt wurde.



Neben dem Bridgerton-Star haben weitere Prominente die Petition und die Transgender-Community unterstützt, die seit vielen Jahren an vorderster Front im Kampf für die Gleichstellung von Transsexuellen steht.

Rylan Clark, ein Fernseh- und Radiomoderator, nutzte Twitter, um seine Gedanken auszudrücken. nannte Premierminister Boris Johnson schändlich für seine Einstellung zur Konversionstherapie Jeder Abgeordnete, der dafür gestimmt hat, dass die LGBT-Konversionstherapie nicht verboten wird, sollte sich schämen. Jedes einzelne Versprechen, das du gegeben hast, wurde gebrochen, schrieben die X-Factor-Teilnehmer.

Unterdessen war auch Schauspielerin Adjoа Andoh anwesend, die Lady Danbury in Netflix Bridgerton spielte. forderte ihre Anhänger in den sozialen Medien auf die Petition zu unterzeichnen.

Es ist rücksichtslos und nicht vertrauenswürdig. ALLE LGBTQI-Personen sollten geschützt werden. Es wäre fantastisch, wenn auch Ihre Familie/Freunde die Petition unterschreiben könnten, schrieb Andoh.

Die Petition wurde auch online geteilt Schauspieler und Social-Media-Influencer , Joe Locke und Paris Lee, Autor, Moderator und Transaktivist.

Bitte unterschreiben Sie diese Petition, um gegen das ungeheuerliche Versäumnis der Regierung zu protestieren, Kinder zu schützen. von der Konversionstherapie, die genauso fühlen wie ich als Kind. Mit genügend Stimmen wird es im Parlament debattiert, und wir könnten einige Fakten hören, die wir in der britischen Presse nicht hören, schrieb Lee auf Twitter.