Mock NFL Draft für die Chiefs im Jahr 2022

Mock NFL Draft für die Chiefs im Jahr 2022

Die Chiefs haben im AFC-Meisterschaftsspiel eine herzzerreißende Niederlage gegen die Cincinnati Bengals hinnehmen müssen. Während der Nebensaison schien sich die Lage noch weiter zu verschlechtern. Die Los Angeles Chargers, Denver Broncos und Las Vegas Raiders schienen sich in dieser Saison alle auf dem Papier zu verbessern. In der Zwischenzeit tauschten die Chiefs Tyreek Hill gegen fünf Draft-Picks, wohl ihren zweitbesten Spieler. Sie haben auch eine Reihe von Lücken, um den Entwurf zu füllen.

Klicken Sie hier für unsere risikofreie $1000-Wette!

*Um sich zu qualifizieren, müssen sich neue Benutzer zuerst registrieren, eine Einzahlung tätigen und dann ihren ersten Echtgeldeinsatz bei FanDuel Sportsbook platzieren, bis zu $1000! Wenn ein Benutzer seine erste Wette verliert, entschädigen wir ihn mit einer Gratiswette im Wert von bis zu 1000 $!



Kansas Citys NFL Draft im Jahr 2022 wird voraussichtlich sehr beschäftigt sein. Sie haben 12 Picks in diesem Draft, die sie sich mit den Jacksonville Jaguars teilen. Beginnen wir mit dem Mock Draft für die Kansas City Chiefs.

* Mit fuboTV (melden Sie sich für eine kostenlose Testversion an) können Sie NFL-Spiele LIVE ansehen.

Kansas City Chiefs 2022 NFL Mock Draft

Arnold Ebeketie (Penn State) – Runde 1 – Pick 29

Im Jahr 2021 hatten die Chiefs Mühe, einen zuverlässigen Pass-Rush zu finden. Sie müssen dringend etwas Jugend in ihre Front Four bringen, und Ebeketie hat das Potenzial, genau das zu tun. Mit nur 6′ 2″ ist er etwas unterdimensioniert, aber er ist extrem lang und wendig. Am College wurde er für seine Reife und seine Führungsqualitäten gelobt. Er wechselte nach Penn State, nachdem er in Temple dominiert hatte, wo er in seiner ersten Saison 9,5 Säcke und 17 Tackles für Verluste hatte. Auf Platz 29 insgesamt könnten die Chiefs nicht viel schlechter abschneiden.

Runde 1 – Pick 30: DB Dаxton Hill (Michigan)

Wie jeder weiß, brauchen die Chiefs dringend einen Pass-Rusher. Sie benötigen jedoch eine Ecke, vorzugsweise eine mit Schlitz. Dаxton Hill of Michigan spielt dabei eine Rolle. Für die Wolverines im Jahr 2021 spielte er hauptsächlich Slot Cornerback. Wie seine 4,38 40-Yard-Dash-Zeit beweist, ist er ein blitzschneller Athlet. Da Keen Allen, Hunter Renfrow und Tim Patrick alle Laufrouten regelmäßig aus dem Slot laufen, wären die Chiefs gut beraten, jemanden zu finden, der ihnen hilft, ihre Passspiele zu verlangsamen.

Runde 2 – Pick 50: DL Travis Jones (Connecticut)

Für Kansаs City ist dies eine Wette mit geringem Risiko und hoher Belohnung. Travis Jones ist ein Verteidiger, der eine Vielzahl von Verteidigungslücken spielen kann. Er ist ein guter Laufverteidiger, der auch dem Passgeber hinterherlaufen kann. Jones würde den Chiefs im Inneren zugute kommen, da alle drei Gegner in ihrer Division starke Laufspiele haben. Ich verstehe, dass es an diesem Standort andere Bedürfnisse gibt, aber der potenzielle Vorteil ist zu groß, um ihn zu ignorieren.

Runde 2 – Auswahl 62: WR George Pickens (Georgia)

Der frühere Wide Receiver aus Georgien, George Pickens, wurde von den Chiefs zu einem Besuch eingeladen. Sie überprüften höchstwahrscheinlich den Fortschritt seines Kreuzbandrisses (März 2021), um zu sehen, wie es ihm ging. Mit so viel Zeit zum Heilen erhalten sie wahrscheinlich einen Rabatt, wenn ihnen gefällt, was sie gesehen haben, zumal er erst spät in der zweiten Runde verfügbar ist. Pickens ist ein großer, athletischer Empfänger mit der Fähigkeit, große Spielzüge im Feld zu machen. Betrachten Sie Mike Williams, der den Fußball von Patrick Mahomes erhält.

In dieser Entwurfsklasse ist er auch einer der sichersten Empfänger. Pickens könnte in der Lage sein, einen Teil von Hills Lücken auszugleichen.

Runde 3 – Pick 94: S Bryan Cook (Cincinnаti)

In diesem Entwurf wird es eine Reihe hervorragender Sicherheiten geben. Cook hingegen ist der körperlich anspruchsvollste der Gruppe. Er kann Slot Wideouts und Tight Ends im Slot abdecken und verfügt über einen ausgezeichneten Spielinstinkt. Cook könnte nur die Antwort auf die Probleme der Sekundarstufe sein. Er hat das Potenzial, unmittelbare Wirkung zu erzielen.

Runde 3 – Auswahl 103: TE Jelаni Woods (Virginia)

Obwohl es etwas früh sein mag, ein Backup-Tight-End auszuwählen, glaube ich nicht, dass er bis zur nächsten Auswahl der Chiefs verfügbar sein wird. Wenn Kansа City in der dritten Runde Jelаni Woods auswählt, werden sie einen fantastischen Athleten an ihren Händen haben. Woods, der 6’7″ misst und 265 Pfund wiegt, ist ein schneller Läufer. Er muss seine Blocktechnik verbessern, aber er wird anfangs nicht viel auf dem Feld sein. Wenn sich die NFL ändert, ändert sich auch die Position des engen Endes. Aufgrund seiner Athletik ist Woods ein Spieler mit hohem Risiko und hoher Belohnung. Wenn Travis Kelce langsamer wird, haben Sie ein zukünftiges Backup. Bestenfalls können Sie zwei TE-Sets ausführen und das Feld im Kreis umkreisen.

Runde 4 – Pick 121: DL Phidаrian Mathis (Alabama)

Es wurde gemunkelt, dass Phidarian Mathis an einem Punkt ein Draft Pick der ersten Runde war. Seine Aktien sind jedoch gesunken und er wird laut PFF’s Big Board jetzt als Pick in der Mitte der vierten Runde prognostiziert. Kаnsаs City wird das Potenzial an dieser Stelle gerne annehmen. In der Verteidigung und Offensive ist Tiefe immer wichtig. Aus einer Vielzahl von Gründen ist diese Wahl logisch.

Runde 4 – Auswahl 135: OL Thayer Munford (Bundesstaat Ohio)

Kansаs City muss noch einen offensiven Lineman entwerfen, trotz der Notwendigkeit für Tiefe auf der Scrimmage-Linie. Mit dieser Wahl nehmen sie Thаyer Munford aus dem Bundesstaat Ohio, einen großen Mann. Er ist ein weiterer Spieler, von dem einst erwartet wurde, dass er ein Erstrunden-Pick sein würde, der aber seitdem auf Draftboards gefallen ist. Das Talent existiert jedoch, und die Chiefs benötigen etwas Wachunterstützung.

Runde 7 – 233, 243, 251 und 259: Handel

Es ist praktisch unmöglich, so weit in den Entwurf hinein vorherzusagen. Angesichts der großen Anzahl von Draft-Picks der Chiefs wäre es sinnvoll, einige der Picks der siebten Runde zu packen, um im Draft aufzusteigen.