MLB-Vorhersage, Quoten und Auswahl: Astros vs. Angels

MLB-Vorhersage, Quoten und Auswahl: Astros vs. Angels

Am Sonntagnachmittag im Angels Stadium werden die Houston Astros versuchen, die Vier-Spiele-Serie gegen die Los Angeles Angels zu gewinnen. Mit einer Vorhersage und Auswahl von Astros-Angels schließen wir unsere MLB-Quotenserie ab.

FanDuel Evergreen Promo

Am Samstagabend gewannen die Angels ihr erstes Saisonspiel und schlugen die Astros mit 2:0. Noah Syndergaard ging 5 1/3 Innings, ohne einen Lauf zuzulassen, während er zwei Schlagmänner herausschlug. Dann, erleichtert, warf Aaron Loup und Ryan Tepera meisterhaft auf, um die Bühne für den näheren Rasiel Iglesias zu bereiten. Infolgedessen warf Iglesias ein perfektes neuntes Inning, um den Sieg und seine erste Parade der Saison zu erringen. Justin Verlander hingegen war sehr effektiv. Er schlug sieben Batters in fünf Innings aus und erlaubte einen verdienten Lauf mit drei Treffern.



Zwei Solo-Homer sorgten für den offensiven Funken. Zuerst schlug Jared Walsh seinen ersten Homerun der Saison und knallte Verlanders ersten Wurf tief in die Sitze im tiefen rechten Feld. Es war auch der erste Homerun der Angels in diesem Jahr. Ironischerweise hätte der erste Lauf des Spiels im ersten Inning kommen können. Mike Trout schlug einen langen Homerun ins Mittelfeld, aber Chas McCormick sprang zur Wand und schnappte sie sich, wodurch er ihm den Treffer verweigerte. Im achten Inning wurde Trout eine zweite Chance gegeben. Er schlug seinen ersten Homerun der Saison mit einem 1-2 Pitch von Reliever Ryne Stanek ins tiefe linke Mittelfeld, ohne dass ihn jemand einholte.

MLB-Quoten: Astros-Angels-Quoten

Sterne: -1,5 (+150)

Engel: +1,5 (-182)

Über: 10 (-106)

Unter: 10 (-114)

Warum der Astros die Ausbreitung abdecken könnte

Houston hat die ersten beiden Spiele der Serie dominiert und zwei davon gewonnen. Das erste Spiel wurde 3-1 gewonnen, und das zweite Spiel wurde 13-6 gewonnen. Letzte Nacht hingegen wurden sie von Pitching Angels ausgeschlossen. Sie werden heute gegen Jose Suárez antreten, der sie letztes Jahr dominierte. Um ihn aus seinem Spiel zu werfen, muss Houston früh und oft zuschlagen. Jose Urquidy wird in der Zwischenzeit für Astros starten.

Im Jahr 2021 dominierte Urquidy die Angels mit seinem Pitching. In zwei Auftritten ging er 1:0. Er gewann, obwohl er vier Läufe und sechs Treffer im Spiel zuließ. Urquidy wird nun auf eine Angels-Aufstellung treffen, die drei Top-Tier-Schläger aufweist, die einen schwierigen Start in die Saison hatten. Er hat eine beträchtliche Menge an Laufunterstützung. Zu Beginn der Saison waren Alex Bregman, Michael Brantley und Kyle Tucker alle hervorragend. In drei Spielen haben die drei Spieler für vier Heimläufe und neun RBIs kombiniert. Jose Altuve und Yordаn Alvarez hingegen werden von den Astros gefordert. Altuve hat in dieser Saison einen Schlagdurchschnitt von 0,083 mit einem Homerun und zwei RBIs. Alvarez ist auch Hitting.182 mit einem Homerun und zwei RBIs in dieser Saison.

Infolgedessen werden die Astros die Ausbreitung abdecken, wenn sie Suarez früh bekommen. Um das Spiel außer Reichweite der Engel zu bringen, brauchen die Astros auch ihre fünf Hauptschläger, um zu produzieren. Schließlich würde der Astros stark von einer starken Leistung von Urquidy profitieren. Houston wird das dritte Spiel und die Vier-Spiele-Serie gewinnen, wenn sie alle drei Ziele erreichen können.

Warum die Engel die Ausbreitung abdecken könnten

Shohei Ohtаni muss noch einen Homerun schlagen, aber es ist nur eine Frage der Zeit. Nach drei Spielen schlägt er 077 mit vier Strikeouts. Ohtani muss in seiner Karriere auch noch einen Homerun schlagen. In der vergangenen Saison hat Ohtani jedoch tagsüber den Ball zerschmettert. In 46 Spielen im Jahr 2021 erzielte er 13 Homeruns. Währenddessen hat Trout gestern Abend seinen ersten Homerun der Saison erzielt, aber er hat bisher nur 200 getroffen. Schließlich hat Anthony Rendon nach drei Spielen nur einen Treffer und schlägt.111. Diese drei müssen die Engel führen und Walsh unterstützen, der in drei Spielen einen Schlagdurchschnitt von 0,417 hat.

Am Sonntag wird Suаrez pitchen. Im Jahr 2021 ging er mit 2: 0 mit einem Start gegen die Astros. Suárez gab in jedem seiner Spiele einen unverdienten Lauf auf, darunter einen 4:2-Sieg über Houston am 11. September 2021. Er hat eine verheerende Veränderung, die den Unterschied in einem Spiel gegen eine harte Aufstellung ausmachen könnte.

Wenn die Fledermäuse produzieren und Suarez die benötigte Laufunterstützung bieten, könnten die Engel die Ausbreitung abdecken. Suarez muss auch seine jüngste Dominanz über die Astros aufrechterhalten und die Angriffszone lokalisieren. Die Schläger der Angels könnten an einem warmen Sonntagnachmittag auf dem Ballpark ihren Groove finden.

Final Astros-Angels Prediction & Pick

Das letzte Spiel der Serie sollte ein Nagelbeißer sein. In der letzten Saison schlug sich Suárez gut gegen die Astros und zeigte, dass er in der Lage ist, mit ihrer Aufstellung umzugehen. Infolgedessen wird von Suárez erwartet, dass er die Angels im Spiel hält, während sich die Batters verbessern. Ohtani ist für ein Monsterspiel fällig, und er hat eine Geschichte davon in Nachmittagsspielen. Die Engel halten es dicht, decken die Ausbreitung ab und gewinnen.

Angels +1,5 (-182) im letzten Astros-Angels-Matchup.