Jalen Green vollendet eine Leistung, die seit Hakeem Olajuwon in seiner Rookie-Saison nicht mehr gesehen wurde.

Jalen Green vollendet eine Leistung, die seit Hakeem Olajuwon in seiner Rookie-Saison nicht mehr gesehen wurde.

Für die Houston Rockets und ihre Fans war dies eine lange Saison. Eine weitere Niederlage beendete die Saison am Sonntag. Die Situation hatte jedoch einen Silberstreif am Horizont. Bei der Niederlage der Rockets gegen die Atlanta Hawks am Sonntag hatte Rookie-Shooting Guard Jalen Green ein Karrierehoch von 41 Punkten. Green schrieb Geschichte als erster Rookie, der für die Rockets ein Tor erzielte. 41 oder mehr Punkte seit Hakeem Olajuwon.

Green zeichnete sich trotz der Kämpfe des Teams als Rookie aus. Mit einem 40-Punkte-Spiel, acht 30-Punkte-Spielen, 26 20-Punkte-Spielen, zehn Spielen mit fünf Triples und 19 Spielen mit vier Triples wird er die Saison als Rookie mit den meisten beenden.

Im NBA Draft 2021 wurde Green als Gesamtzweiter ausgewählt. Green entschied sich letztes Jahr dafür, in der G-League der NBA zu spielen, anstatt das College zu besuchen. Offensichtlich hat das seine Fähigkeit unterstützt, in dieser Saison bereit zu sein.

Green hatte ein besonders starkes Staffelfinale. In sechs der letzten sieben Spiele der Rockets erzielte er 30 oder mehr Punkte. Sie haben jedes Spiel verloren, was zu diesem Zeitpunkt für das Team tatsächlich von Vorteil ist. Im NBA Draft 2022 wird Houston voraussichtlich eine weitere Top-5-Auswahl haben. Sie beendeten zuletzt in der Western Conference mit einer Aufzeichnung von 20-62.

Kevin Porter Jr. ist ein Schauspieler, der in mehreren Filmen aufgetreten ist. Grün und Grün bilden einen festen jungen Kern. Dies ist etwas, was sie in der Lage sein sollten, diesen Sommer im Entwurf zu verbessern. In dieser Saison kam der erwartete Aufstieg von Christian Wood jedoch nicht zustande. In der Saison 2022-2023 hoffen sie, dass er sich in einen Post-Hype-Schläfer verwandeln kann.