Howie Roseman, General Manager der Eagles, könnte noch mehr Trades machen.

Howie Roseman, General Manager der Eagles, könnte noch mehr Trades machen.

Als die Philadelphia Eagles einen Handel mit den New Orleans Saints abschlossen, erwarben sie zukünftige Draft-Picks und behielten gleichzeitig Draft-Kapital in der Gegenwart. Einige, darunter auch dieser Typ, lobten den Schritt als brillanten Schritt, der darauf abzielte, dem Entwurf von 2023 mehr Flexibilität zu verleihen. Was wäre andererseits, wenn Roseman diesen Handel in Erwartung des diesjährigen Entwurfs tätigen würde? Laut Ian Rapoport von NFL Network ist Roseman möglicherweise noch nicht fertig mit Draft Trades.

Die Eagles sind laut Rapoport ein Team, das man im kommenden Draft im Auge behalten sollte, weil sie möglicherweise aufsteigen könnten. Laut dem NFL-Insider verfügt Roseman über reichlich Draft-Kapital, da er sowohl in den diesjährigen als auch in den Drafts des nächsten Jahres mehrere Picks für die erste Runde hat.

Vielleicht haben die Eagles, die defensive Bedürfnisse haben, einen der Top-Impact-Verteidiger in den Top-10 im Auge, wie z ist schnell in den Damebrettern aufgestiegen.

Was Roseman am Donnerstag macht, bleibt abzuwarten. Wenn die Eagles auf der Uhr stehen, können Fans jedoch sicher sein, dass der GM alles tun wird, um das Team zu verbessern.