Emmitt Smith und Jerry Jones reagierten auf den Tod von Gary Brown.

Emmitt Smith und Jerry Jones reagierten auf den Tod von Gary Brown.

Die Dallas Cowboys haben nur wenige Tage nach dem Tod der Legende Rayfield Wright ein weiteres Mitglied ihrer Organisation verloren. Nach einem Kampf gegen den Krebs starb der langjährige Co-Trainer Gary Brown im Jahr 2019. Er starb im Alter von 52 Jahren.

Die traurige Nachricht wurde mit Reaktionen von Emmitt Smith und Jerry Jones aufgenommen.

Cowboys-Legende Emmitt Smith sagte am frühen Montag: „Dies war eine harte Woche mit dem Verlust von Rayfield, Dwayne [Haskins] und Gary B. Möge Gottes Gnade sie und ihre Familien beschützen. Meine Freunde, ruht in Frieden.



Jones veröffentlichte eine herzliche Erklärung:

Jerry Jones, der Besitzer der Cowboys, sagte in einer Erklärung, dass jeder, der ihn kannte, ihn liebte. Er bedeutete den Spielern und Trainern, mit denen er zusammenarbeitete, viel. Jeden Tag demonstrierte er seine Liebe für seine Familie, den Fußball und das Leben.

Er gab nie auf und kämpfte weiter. Meine Familie und die Dallas Cowboys sind am Boden zerstört, und unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Frau Kim und seinen Töchtern Malen und Doriann sowie bei seinem Sohn Tre.

Bevor er zum Trainer wechselte, hatte Brown eine erfolgreiche NFL-Karriere als Running Back von 1991 bis 1999. Er war Running Backs-Trainer für die Cowboys, wo er dabei half, Spieler wie Darren McFadden, Ezekiel Elliott und DeMarco Murray zu entwickeln.

Der 24-jährige Dwayne Haskins wurde am Samstag ebenfalls bei einem tragischen Autounfall getötet, womit die traurigen letzten Tage der NFL zu Ende gingen.

RIP an alle.