Doc Rivers möchte, dass Joel Embiid bereits zum MVP ernannt wird.

Doc Rivers möchte, dass Joel Embiid bereits zum MVP ernannt wird.

Laut Doc Rivers, Cheftrainer der Philadelphia 76ers, sollte Joel Embiid in der Saison 2021-22 den MVP-Award gewinnen. Während viele Leute versuchen, Nikola Jokic und Giannis Antetokounmpo an die Spitze der Liste zu drängen, war keiner von ihnen so dominant wie das kamerunische Zentrum.

Embiid machte die gleiche Aussage, wenn auch eher mit seinen Taten als mit Worten. Am Samstag erzielte er 41 Punkte und verband damit die meisten Punkte in der Liga. Er hat 12 30-Punkte-Spiele (von denen vier 40-Punkte-Spiele waren) im März und in der ersten Aprilhälfte.

Rivers betont diese Art von Dominanz, um zu betonen, wie eng das MVP-Rennen ist. Embiid hat seiner Meinung nach gezeigt, dass er die höchste individuelle Ehre der NBA gegenüber den anderen Anwärtern verdient.



Ich glaube, Joel hat mit seiner Leistung genug politisches Statement abgegeben. Rivers sagte vor ihrem Sonntagsspiel gegen die Detroit Pistons, ich glaube nicht, dass die Leute erkennen, wie schwierig es für einen Center ist, die Liga in Sachen Tore anzuführen. Sixers-Reporterin Lauren Rosen ,. Er ist richtig vorgegangen. Er hat die richtigen Pässe gemacht … und er ist immer noch unser Torschützenkönig. Er übt Macht aus.

Die Sixers von Doc Rivers gehören dank der Leistung von Joel Embiid zu den Top 4 der Eastern Conference. JoJo trug das Team alleine, bevor das Team für James Harden handelte und während Ben Simmons versuchte, seinen Weg nach draußen zu erzwingen.

Embiid hat eine fesselnde Geschichte zu erzählen, und die Tatsache, dass er den Scoring-Titel gewonnen hat, sollte seine Chancen auf den Gewinn des MVP nur erhöhen. Er ist der erste Center seit Shaquille O'Neal in den Jahren 1999-2000, der den Scoring-Titel gewonnen hat – die Liste wurde von Guards wie Stephen Curry, James Harden, Kobe Bryant und Allen Iverson sowie Stürmern wie Kevin Durant und Carmelo Anthony dominiert und Tracy McGrady in den letzten zwei Jahrzehnten.

In der Tat haben Giannis und Jokic ihre eigenen Geschichten zu erzählen, sowie die Zahlen und Rekorde, die sie belegen. Da die Milwaukee Bucks, Denver Nuggets und die Philadelphia 76ers alle nahezu identische Gewinn-Verlust-Rekorde haben, wird die MVP-Abstimmung davon bestimmt, wie die Wähler MVP definieren.