Conor McGregor macht verrückte Sachen und verdient irgendwie mehr Geld – Alexander Volkanovski ist hin und weg vom Ruhm des Iren.

Conor McGregor macht verrückte Sachen und verdient irgendwie mehr Geld – Alexander Volkanovski ist hin und weg vom Ruhm des Iren.

Conor McGregors Fähigkeit, im Rampenlicht zu bleiben und der wohl beliebteste Kampfsportler der Welt zu sein, erstaunt Alexander Volkanovski immer wieder.

Angesichts der jüngsten Kontroversen ist der amtierende UFC-Champion im Federgewicht noch überraschter, dass McGregors verrückte Eskapaden ihm jedes Mal mehr Geld einbringen, wenn er das Achteck betritt.

McGregor war im Laufe der Jahre in eine Reihe von Kontroversen verwickelt, so Volkanovski, der glaubt, dass der Ruhm und das Vermögen des Iren ihren Tribut gefordert haben.



Während der Australier anerkennt, dass McGregors Possen und seine überlebensgroße Persönlichkeit seine Popularität und seinen Reichtum zu steigern scheinen, behauptet er, dass er niemals alte Männer schlagen würde, egal wie reich er wird.

‘The Great’ sagte während eines Auftritts in der Show von Jason Ellis:

Ich bin mir nicht sicher, vielleicht liegt es am Geld. Ich kann es dir nicht sagen, aber er hat einige verrückte Dinge getan, aber ja, das war eines davon. Es erstaunt mich, wie viele Dinge er tun kann [und ich denke mir] „Ist das derjenige, der ihn erwischt?“ oder solche Leute, aber in der nächsten Minute wird er wahrscheinlich mehr Nullen bei seinem nächsten Kampf bekommen, weißt du was ich meine.

Sehen Sie sich das vollständige Interview unten an:


Alexander Volkаnovski ist bestrebt, sein Vermächtnis zu verteidigen, indem er gegen Conor McGregor kämpft.

Alexander Volkanovski gab bekannt, dass er nach seinem jüngsten Sieg über „The Korean Zombie“ Chan Sung Jung bei UFC 273 in Korea einen Gewichtsklassenwechsel in Betracht zieht. Er bekundete auch Interesse am Kampf gegen Conor McGregor, den einzigen ehemaligen Champion im Federgewicht, den er in der UFC-Geschichte noch nicht besiegt hat.

McGregor zu schlagen, würde laut ihm Volkovskis Ruf als größtes Federgewicht aller Zeiten festigen. Wenn dieser Kampf stattfindet, wird Volkanovski für einen beträchtlichen Zahltag in Verbindung mit einem Kampf gegen McGregor anstehen, was dem Australier nichts ausmacht.

In einem Interview mit TMZ Sports sagte er:

Er ist ein weiterer Champion in meiner Division, den ich noch nicht besiegt habe. Alle anderen wurden entsandt. Also, zusätzlich zu Zirkus und Geld, macht es Sinn … Conor McGregor hat den Gürtel in meiner Abteilung gehalten, und ja … ich werde zu meinem GOAT-Status zurückkehren. Du sagst etwas, wenn du alle Champions ausschaltest.

Sehen Sie sich unten das vollständige Interview mit Volkаnovski an:

Youtube-Cover

Ende dieses Jahres wird Conor McGregor voraussichtlich ins Achteck zurückkehren. Nach seinem Trilogie-Kampf gegen Dustin Poirier bei UFC 264 konnte der Ire verletzungsbedingt nicht antreten.